Bevor wir am Freitag in eine Woche Herbstferien starten, schenkt uns der Herbst noch einmal alles, was er an Wetter zu bieten hat:
Von sonniger Wärme am Nachmittag, stundenlangem Nieselregen,
mächtigem Wind bis hin zu Wolkenbrüchen ist alles dabei.

Um trotz Regen schnitzen und sägen zu können, haben wir uns einen Unterschlupf gebaut.


Bei der Fußballstelle haben wir ein „Rabe Socke“-Buch gelesen, um uns auf den schon ganz bald 😉 anstehenden Nikolaustag vorzubereiten.

An unserer neu entdeckten Stelle, der Bachstelle, wurde ein Flugzeug entdeckt, das von drei Piloten geflogen wird.














Außer dem Flugzeug wurde von diesen zwei Kindern eine Pilzfamilie gesichtet! Papa-Pilz, Mama-Pilz, Baby-Pilze, Schulkinder-Pilze und Oma- und Opa-Pilze.

Am Alten sonnigen Plätzchen haben die Buntspechte eine halbe Stunde lang gemeinsam gebohrt, geklopft und gehackt, was das Zeug hält.
Die Erwachsenen mussten natürlich Schutzbrillen (Baumrinde mit kleinen Löchern zum durchgucken) tragen!

Der Herbst grüßt uns mit Regen